Business-Kommunikations-Trainer (IHK) und NLP-Trainer oder NLP-Coach (DVNLP)

Dieser IHK – Zertifikatslehrgang setzt auf den Business Kommunikations-Manager (IHK) und den NLP Master (DVNLP) auf. Hier lernen die Teilnehmer als zukünftige Trainer die NLP-Werkzeuge auf die unterschiedlichsten Trainingssituationen erfolgreich anzuwenden, ihre eigene Präsenz und Energiepotenzial zu optimieren und mit Kompetenz Gruppen zu führen. Als zukünftige Coachs entwickeln die Teilnehmer ihren eigenen Coaching-Stil und ihr individuelles Persönlichkeits-Profil, lernen unterschiedliche außergewöhnliche Coaching-Verfahren kennen und situativ einzusetzen. Bedarfsklärung, Konzeptentwicklungen und Verträge schließen, runden diese Qualifizierungsmaßnahme ab.

Zielgruppen:
Zielgruppen dieser Qualifizierungsmaßnahme sind Menschen, die mit Gruppen bzw. mit
Teams arbeiten, wie z.B.: Trainer, Coaches, Ausbilder, Führungskräfte aus Profit – und Non-Profit-Unternehmen

Lehrgangsinhalte (modularer Aufbau):

Modul 1: Trainer-Modell
Modul 2: Aufbau des Trainings
Modul 3: Präsentationsfähigkeiten
Modul 4: Arbeit mit Gruppen
Modul 5: Typengerechtes Lernen
Modul 6: Zustands- und Prozess-Management

Dauer:
Der Lehrgang beinhaltet 190 Lehrstunden und wird immer Mi, Do, Fr, Sa und So in Saarbrücken stattfinden.

Referenten:
Karin Rankers (NLP-Lehrtrainerin (DVNLP) und NLP-Lehrcoach (DVNLP))

Dr. Puschkar Happ (NLP-Lehrtrainerin (DVNLP) und NLP-Lehrcoach (DVNLP))

Beate Heinrich (NLP-Lehrtrainerin (DVNLP))

Sowie verschiedene andere TrainerInnen aus den Bereichen: Stimm-/ Atem- und Präsenztraining, systemische Strukturaufstellungen, Erfolg durch Achtsamkeit und Selbstmarketing/Akquise.

Ihre Investition:
5600,00€ zzgl. MwSt und zzgl. einer Tagungspauschale.
Förderung für Klein- und Mittelständige Unternehmen bis 2500,oo€ möglich. Erhalt von 180 Weiterbildungspunkten für die Versicherungsbranche.

Abschlüsse:

IHK-Zertifikat: Business-Kommunikations-Trainer (IHK),
NLP-Trainer (DVNLP) oder NLP- Coach (DVNLP) mit DVNLP-Zertifikat.
Voraussetzung hierfür ist die regelmäßige Teilnahme am Unterricht (mindestens 80 %), eine schriftliche Dokumentation und die praktische Durchführung einer Trainingssequenz. Die interne IHK Zertifikatsprüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 50% der geforderten Leistung nachgewiesen werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Karin Rankers.
Telefon: 0151/25 21 20 82
Email: karin.rankers@rankers-partner.de