Business Kommunikations-Experte & NLP Practitioner (DVNLP) (Eschbach)

Die Anforderungen an Unternehmer, Führungskräfte, Entscheider, Teamleiter, Ausbilder, Vertriebsmitarbeiter und Projektleiter werden zunehmend komplexer. Neben der hohen Fachkompetenz der Führungskräfte werden soziale und persönliche Kompetenzen immer wichtiger für den Erfolg und die Effektivität der Arbeit.

In der Qualifizierung zum Business Kommunikations-Experten schließen Sie die Lücken zwischen hohen fachlichen Anforderungen und den weichen Erfolgsfaktoren Kommunikation, Zusammenarbeit, Motivation und Führung:

  • Sie erkennen Ihr eigenes Potenzial und das Ihrer Mitarbeiter und setzen es gewinnbringend ein;
  • Sie lernen Teamentwicklungsprozesse kooperativ zu gestalten;
  • Sie erhalten Werkzeuge zur erfolgreichen Bewältigung von Führungsaufgaben;
  • Sie wenden sicher Präsentations-,Vortrags-und Redetechniken an;
  • Sie erweitern und vertiefen Ihr Handlungs-Repertoire im Soft-Skill-Bereich;
  • Ihre Gespräche und Verhandlungen in Beratungen und Verkauf werden erfolgreicher

Lehrgangsinhalte (modularer Aufbau):

Modul 1: Grundlagen

Modul 2: Kommunikationstechniken

Modul 3: Selbstmanagement

Modul 4: Konfliktlösungsmodelle

Modul 5: Strategiearbeit

Modul 6: Zeitmanagement 

Zielgruppen:

Führungskräfte aus Unternehmen und Non-Profit Organisationen, Unternehmer, Teamleiter, Projektleiter, Berater, Trainer, Coaches, Personalentwickler, Pädagogen, Vertriebler 

Dauer:

Der Lehrgang beinhaltet 180 Lehrstunden (18 Tage) und wird immer am

Fr. 13 – 21 Uhr, Sa. 9 – 17 Uhr und So. 9 – 13 Uhr stattfinden.

LehrtrainerInnen:

Karin Rankers und Nasim Bankston

Ihre Investition:

5.000,00 € zzgl. 19% USt.

Rankers & Partner wurde von der Geschäftsstelle der Initiative gut beraten als Bildungsdienstleister akkreditiert. Bei Absolvierung dieser Weiterbildung können Versicherungsvermittler 180 Weiterbildungspunkte auf dem Bildungskonto gutgeschrieben werden.

Die Förderung durch die L Bank ist sichergestellt und beträgt 30% und 50% ( <50Jahre und >50 Jahre)

Dieser Kurs kann ggf. durch das Förderprogramm Fachkurse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, Ziel Investitionen in Wachstum und Beschäftigung (ESF) sowie des Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg finanziell gefördert werden. Weitere Informationen bzgl. ESF finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.